© 33zwo by Johannes Ritter

Angekommen im Innenhof der Burg Friedestrom heißt es erst einmal bei Street Food den Mittagshunger stillen. Das Kreismuseum Zons lädt zum Rundgang ein und auch das benachbarte Archiv im Rhein-Kreis-Neuss bietet ein buntes Führungsprogramm durch die Anlage von Schloss Friedestrom an. 

Die mittelalterliche Zollfeste Zons wird in diesem Jahr zur Hochburg der Alten Musik: Mit Barockharfe und Salterio entführen Elisabeth und Johanna Seitz mit Kompositionen zwischen überschäumendem italienischem Temperament, nahezu ätherischen Klängen und bodenständiger Volkstümlichkeit ins Neapel des 17. Jahrhunderts, während im zweiten Konzert das junge Bux Ensemble mit einem beeindruckenden Arsenal an Blockflöten den musikalischen Bogen vom Barock bis in die Gegenwart spannt.

AUSFÜHRENDE
Elisabeth Seitz, Salterio
Johanna Seitz, Barockharfe
Bux Ensemble

STATION 6
Zollfeste Zons
(Dormagen)
Konzertbeginn jeweils
13:00 / 13:30 / 14:00 / 14:30 / 15:00
Kulturzentrum Zons
Schlossstr. 1
41541 Dormagen

Inmitten der Zonser Heide liegt im Schatten uralter Bäume der Jüdische Friedhof Zons. Umgeben von Klezmer-Musik haben Sie Gelegenheit, das Areal am Tag des offenen Denkmals zu besichtigen.  

AUSFÜHRENDE
Bernd Spehl, Klarinette

ZWISCHENSTOPP
Jüdischer Friedhof Zons
Vorstellungen von 14:00 bis 16:00
© Kreismuseum Zons by Rhein-Kreis Neuss

Das Kulturzentrum Zons befindet sich im Herzen der Zonser Altstadt auf dem Areal der Burg Friedestrom. Im ehemaligen Herrenhaus befindet sich das Kreismuseum Zons mit seinen Schwerpunkten Angewandte Kunst und Kulturgeschichte. Die Hauptburg beheimatet das Internationale Mundartarchiv Ludwig Soumagne.

Mehr Informationen
Partner
Mit freundlicher Unterstützung